Wirkungsgrad

Der Wirkungsgrad ist das Verhältnis von Energieeinsatz und erhaltener Endenergie wie Strom oder Wärme. Bei niedrigem Wirkungsgrad erhöhen sich die Umwandlungsverluste von Primärenergie zu Endenergie. Der Gesamtwirkungsgrad von Anlagen zur Stromproduktion setzt sich zusammen aus dem elektrischen und dem thermischen Wirkungsgrad. So kann durch die Nutzung von Bioenergieträgern in Blockheizkraftwerken mittels Kraft-Wärme-Kopplung der Wirkungsgrad erhöht werden.