Stromspeicher

Stromspeicher sind eine Form von Energiespeichern, die bei Bedarf Strom aufnehmen, speichern und wieder abgeben können. Stromspeicher werden unterschieden in erstens mechanische Speicher, z.B. Pumpspeicherkraftwerke, Druckluftspeicher und Schwungmassespeicher, zweitens elektrische Speicher, z.B. Konsendatoren und supraleitende Spulen, drittens elektro-chemische Speicher wie Batterien und viertens chemische Speicher, z.B. Wasserstoff und synthetisches Methan. Wasserstoff und synthetisches Methan werden zwar mit Hilfe von Strom erzeugt, können jedoch nicht nur in Strom rückverwandelt werden, sondern auch in Wärme oder als Kraftstoff zum Einsatz kommen.