regelbarer Ortsnetztrafo (RONT)

Transformatoren (kurz: Trafos) sind die Verknüpfungspunkte zwischen den Spannungsebenen der Verteilnetze bzw. zum Übertragungsnetz. Ein Ortnetztrafo transformiert die höhere Netzspannung des Mittelspannungsnetzes auf die Netzspannung des Niederspannungsnetzes. Ein regelbarer Ortsnetztrafo kann dabei die Netzspannung dynamisch anpassen, um je nach Einspeisung und Entnahme von Strom auf den beiden Netzebenen Spannungsschwankungen abzufedern. Vor dem Hintergrund der zunehmenden Einspeisung von wetterabhängigem Wind- und Solarstrom auf der Mittel- und Niederspannungsebene können regelbare Ortsnetztrafos einen wichtigen Beitrag zur Netzstabilität liefern. Gleichzeitig können sie dazu beitragen, Netzausbau und Netzverstärkungen einzusparen.