Mittelspannung(snetz)

Mit Mittelspannung ist in der Energietechnik meist ein Spannungsbereich zwischen einem und 30 Kilovolt (kV) gemeint. Es gibt jedoch keine genaue Abgrenzung. Auch Werte bis zu 75 kV werden oft als Mittelspannung bezeichnet. Zur Anwendung kommt die Mittelspannung im Mittelspannungsnetz, das für die regionale Verteilung von Strom im Bereich von einigen Kilometern bis zu 100 Kilometer zuständig ist und dem Niederspannungsnetz übergeordnet ist. Mittelspannungsnetze dienen zur Stromversorgung einzelner Stadtteile, ganzer Ortschaften oder Industriebetriebe. Die über dem Mittelspannungsnetz liegende Spannungsebene ist das Hochspannungsnetz.