Elektromobilität

Elektromobilität bezeichnet alle Fahrzeuge, die mit elektrischem Strom betrieben werden. Elektromobilität ist sowohl im Schienenverkehr (Elektroloks, Straßenbahnen, U-Bahnen) möglich als auch im Straßenverkehr (Elektrofahrräder, Elektroautos). Auch im Flug- und Schiffsverkehr werden elektrische Antriebsmotoren verwendet. Der Strom in der Elektromobilität über Leitungen, Batterien oder Brennstoffzellen bereitgestellt. Sinkende Kosten von Batterien, größere Reichweiten und der Aufbau einer flächendeckenden Ladeinfrastruktur begünstigen die Markteinführung von Elektrofahrzeugen im Straßenverkehr. Aus Sicht eines überwiegend auf Erneuerbaren Energien basierenden Energiesystems ermöglicht es die Elektromobilität, erneuerbaren Strom auch im Verkehrssektor einzusetzen und den dort dominierenden fossilen Energieträger Erdöl zu ersetzen. Batterien von Elektrofahrzeugen können als mobile Stromspeicher zudem eine wichtige Rolle beim Lastmanagement und für die Netzstabilität übernehmen. Emissionsfreiheit erreicht Elektromobilität jedoch ausschließlich, wenn zusätzlich erzeugter erneuerbarem Strom genutzt wird.